noazeni--6878_verkleinert.jpg

 Das Alon Farber Sextett „Hagiga“ wurde 2001 in Tel-Aviv gegründet. Gemeinsam mit Dani Benedikt ist das Projekt ins Leben gerufen worden, um die frischen, zeitgemäßen Kompositionen der beiden zu dokumentieren. Alon Farber wurde für seine Werke mit dem in Israel prestigeträchtigen „Prime Minister Award for Jazz“ im letzten Jahr 2016 ausgezeichnet.

 

Die Gruppe hat bereits drei Alben produziert. Die ersten beiden Werke wurden beim spanischen Label Fresh Sound veröffentlicht. „Exposure“ (2005) und „Optimistic View“ (2009) erhielten hervorragenden Kritiken bei Jazzreview.com, Allaboutjazz.com und Jazztimes.com. Das in 2016 aufgenommene und nun erhältliche Album „New Directions“ wurde unter Support des brasilianischen Perkussionsmeister Joca Perpignan realisiert.

 

„Hagiga“ hat auf diversen wichtigen Festivals konzertiert, so waren sie Line-Up beim „Tel Aviv International Jazz Festival“, beim „International Showcase“ in Jerusalem, beim „Paris Jazz Festival“, dem „Red Sea Jazz Festival“, dem „Jerusalem International Jazz Festival“ und in diesem Sommer beim dänischen „Copenhagen Jazz Festival“.

 

Weiterführende Informationen unter:
http://www.hagiga.com/